Nederlands English Deutsch
Home » Aktuelles Webagentur Berlin » Webdesigner/in gesucht

Tipps zum Gestalten einer erfolgreichen PowerPoint-Präsentation

Geschrieben am: 9. November 2015

Hier finden Sie einige sehr hilfreiche und leicht umzusetzende Tipps, um eine PowerPoint-Präsentation vorzubereiten. Arbeiten Sie nach dem Motto „Weniger ist mehr“ und überladen Sie Ihre Präsentation nicht mit ellenlangen Texten und überflüssigem Schick-Schnack.

1. Überladen Sie die Folien nicht

Gestalten Sie Ihre PowerPoint-Folien nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Schreiben Sie max. 3-4 kurze Sätze, die Sie mit Ihren gesprochenen Worten erläutern und erklären. Schreiben Sie keine langen Sätze, die erstens schwer lesbar sind und zweitens von Ihnen als Sprecher ablenken.

2. Benutzen Sie den Folienmaster

Durch den Einsatz des Folienmasters können Sie effektiv arbeiten und viel Zeit sparen, da die Änderungen im Folienmaster sich auf alle Folien auswirken und Sie nicht jede Folie einzeln formatieren müssen. So ist auch gewährleistet, dass alles an der richtigen Stelle sitzt und kein Titel hin und her springt. Mit wenig Aufwand stimmen alle Farben, Schriften und Schriftgrößen überein.

3 Verwenden Sie keine typischen MS-PowerPoint-Vorlagen

Benutzen Sie keine mitgelieferten Vorlagen, da diese von vielen anderen PowerPoint-Usern bereits tausendfach verwendet worden sind und dementsprechend bekannt sind. Erstellen Sie lieber selbst Ihre Vorlage – oder lassen Sie sich eine knackige und originelle Vorlage von einem Profi erstellen – maßgeschneidert nur für Sie.

4. Setzen Sie Diagramme und Tabellen richtig ein

Verpacken Sie Daten und Fakten spannend, indem Sie ansprechende und übersichtliche Diagramme und Tabellen verwenden. So zaubern Sie mit wenigen Klicks und wenigen Worten eine übersichtliche Folie, die bereits alle notwendigen Infos enthält.

5. Verwenden Sie keine nervige Animationen

Verzichten Sie lieber auf Animationen oder Klänge, die vom Wesentlichen ablenken. Schlichte und aussagekräftige Folien können viel beindruckender sein als nerviges Schnick-Schnack.

6. Verwenden Sie immer Führungslinien

Führungslinien sind sehr praktisch um die Gestaltungselemente sauber auszurichten. Wenn sich Objekte (Bilder, Tabellen, Diagramme, etc.) wiederholen, können Sie diese auf jeder Folie an der gleichen Stelle platzieren, damit das Gesamtbild der Präsentation ruhig und einheitlich wird.

7. Klare und leserliche Schrift verwenden

Verwenden Sie nach Möglichkeit nur eine Schriftart, da der Einsatz von vielen unterschiedlichen Schriftarten ein unruhiges Bild hinterlässt. Für Bildschirm-Präsentationen sind serifenlose Schriften, wie z. B. Helvetica gut lesbar. Falls Sie doch eine exotische Schriftart verwenden möchten, achten Sie darauf, dass die Schriftart in die Präsentation eingebettet wird – so vermeiden Sie unangenehme Überraschungen und Text-Verschiebungen, falls die Präsentation auf einem Computer abgespielt werden soll, auf dem diese Schrift nicht installiert ist.

8. Mit Schaubildern überzeugen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Verwenden Sie nach Möglichkeit aussagekräftige Bilder, die den Einsatz von Texten ersetzen oder minimieren.

9. Durchgehende Farben

Verwenden Sie in Ihrer Präsentation einheitliche Farben, am besten welche, die entweder zu Ihrem Corporate Design passen oder die der Thematik angemessen sind. Vermeiden Sie schrille Farben.

10. Richtige Schriftgröße

Die Schriftgröße sollte auch in einem großen Raum und aus einer gewissen Entfernung gut lesbar sein. Daher sollten die Schriftgrößen immer dem Raum, in dem die Präsentation gehalten wird, angepasst werden.

Benötigen Sie eine PowerPoint-Vorlage in Ihrem Corporate Design? Brauchen Sie gute Ideen für Ihre PowerPoint-Präsentation? Rufen Sie mich an: +49 30 3961315 oder schreiben Sie mir eine Mail: info@webartista.eu und lassen Sie sich beraten.

nach oben